Unerbittliches Licht, Edith Stein / Gerl-Falkovitz
  • Neu
  • Unerbittliches Licht, Edith Stein / Gerl-Falkovitz

Unerbittliches Licht, Edith Stein / Gerl-Falkovitz

27,40 €
Preis inkl. MwSt. exkl. Versand *
Menge

Unerbittliches Licht. Versuche zur Philosophie und Mystik Edith Steins
Verlag Text % Dialog
Autorin. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz
ISBN: 978-3-943897-388
278 Seiten, Softcover

Binnen weniger Jahrzehnte trat Edith Stein (1891 Breslau - 1942 Auschwitz) aus dem Dunkel eines namenlosen Todes in eine große internationale Bekanntheit. Zu dieser außerordentlichen Aufmerksamkeit tragen zwei Momente bei: ihre thematisch weit ausgreifenden, gedankenreichen Arbeiten im Rahmen von Phänomenologie und Religionsphilosophie; nicht minder aber auch ihr ungewöhnliches Schicksal im Einklang mit staunenswerter menschlicher Größe. Vor allem die Lebenswende von der Philosophin zur Karmelitin im ominösen Jahr 1933 und ihre Ermordung in Auschwitz im Alter von 51 Jahren erregte die Aufmerksamkeit - als ein Opfer unter vielen in dem massenhaften Sterben, aber als ein Opfer in bewusster Stellvertretung. Vieles, was anderswo auseinanderfällt, ist bei Edith Stein notgedrungen unter Zwang, aber auch unter dem eigenen hohen Anspruch zusammengehalten worden. In ihr treffen sich Wissenschaft und Religiosität, Intellekt und Hingabe, anspruchsvolles Denken und Demut, Judentum und Christentum. 

Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, em. Lehrstuhlinhaberin für Religionsphilosophie an der TU Dresden, legt mit diesem Buch eine Summe langjähriger Forschungen vor.

Zusätzliche Informationen:
2., korr. Auflage, 2018

9783943897388

16 andere Artikel in der gleichen Kategorie: